Mitte / Nord 1

Schüchtermanncarree

Am nördlichen Rand der Dortmunder Innenstadt gelegen, zeichnen sich die zu Beginn des 20. Jahrhunderts erbauten Häuser dieses Wohnviertels durch historische und zum Teil denkmalgeschützte Stuck-fassaden aus.

Das Schüchtermanncarree besticht außerdem durch seine hervorragende und verkehrsgünstige Lage. In unmittelbarer Reichweite befinden sich ausgezeichnete Einkaufsmöglichkeiten. Die City ist in etwa 10 Minuten zu Fuß erreichbar. Uni, FH und Technologiepark erreicht man alternativ mit Bus und Bahn (Haltestellen direkt vor der Haustür) oder dem Auto in ca. 20-25 Minuten.

Für Sport und Freizeitaktivitäten in der Natur bieten sich Besuche des nahegelegenen Fredenbaumparks oder des Waldgebietes Grävingholz an (10-15 Min. mit dem Rad). Laue Sommerabende lassen sich auch am Ufer des ca. 3,5 km entfernten Kanals genießen. In der Umgebung des Schüchtermanncarrees befinden sich außerdem diverse Kneipen, Biergärten und Kino´s (Subrosa, Sissikingkong, Solendo, Bass, Cinestar, Roxy, Camera, etc.), so dass auch Nachtschwärmer voll auf ihre Kosten kommen.

Im Rahmen umfangreicher Modernisierungsmaßnahmen in den 90er Jahren wurden sämtliche Wohnungen mit schalldämmenden Isolierglasfenstern und neuen Sanitär- und Elektroeinrichtungen ausgestattet. Der Innenhof des Häusercarrees wurde zum Gemeinschaftsbereich mit Grünflächen, Sitzbänken, Ballspielfläche, Tischtennisplatten und Spielgeräten umgewandelt. Dabei wurde der schöne, alte Baumbestand erhalten. So entstand ein kommunikativer Treffpunkt für die Mieterschaft, der durch seine Abgeschlossenheit familien- und kindgerecht ist.

Auf jeweils fünf Etagen verfügen die Häuser im Schüchtermanncarree über Appartements (ca. 30-50qm) und Wohnungen (ca. 40-100qm) unterschiedlichster Größen. Alle Wohneinheiten sind mit Balkon aus-gestattet und zeichnen sich durch zeitgemäße Grundrissgestaltungen aus. Die Heizungs- und Warmwasserversorgung wird von Zentralheizungen geleistet.